Business-Roadmapping - das ist der Routenplaner bei Ihren komplexen Initiativen, Ihr vernetzter Fahrplan zum Ziel, die operative und strategische Navigation durch Ihre Projekte, Strukturen, Ideen, Visionen, Auflagen, Diagnosen, Entscheidungen, Diskussionen, Kommunikation, Nachforschungen, Verflechtungen, erklärungsbedürftigen Sachverhalte ...

Starten Sie Ihren Weg mit der Aufzeichnung der Anforderungen, Bedingungen, Risiken und Potentiale und geben Sie Orientierung in jeder Lage.

Sie können die Rahmenbedingungen analysieren, die Konsequenzen und Zusammenhänge erkennen, Ihre Prozesse entflechten, antizipieren und inszenieren und so Veränderungen, Maßnahmen und Entwicklungen steuern - rund um Ihre Sonderstellung mit Ihrer Wertekultur, Authentizität, Nachhaltigkeit, Business Rules & Logik - an den Schnittstellen zu Ihrer Betriebswirtschaft, Ihren Betrieb und Ihrer IT. Das ist Ihr realistischer Routenplaner und Ihr roter Faden - damit Sie sich wohlfühlen.

Das Netzwerk Roadmap bietet Ihnen folgende Leistungen, die Sie im Konfigurator genauer auswählen und beauftragen können.
  • Roadmaps (Flowcharts mit Rahmenbedingungen, Einflüssen, Risiken usw.)
  • [Er-]klärbilder (Bilder zur Visualisierung von Prozessen, Zusammenhängen usw)
  • Konzepte (was beschrieben werden kann, kann auch umgesetzt werden ...)
  • Checklisten, Fragebögen (prozeduales Vorgehen und Hinterfragen)
  • Kalkulationen (Controlling, Daten Konsolidierung, Berechnungen)
  Konfigurator

Darstellung von (Teil-)Projekten und Modellen in flexibel interaktiven Prozess-Skizzen zur Planung und Umsetzung
Die Berücksichtigung von Rahmenbedingungen erlaubt gezielte Maßnahmen, die zielorientierte Führung und alles lösungsorientierte für Ihr Vorhaben, optional als Szenario bzw. Simulation oder Standard

Dauer: ab ca. 1 Woche bis 1 Jahr
Darstellung und Inszenierung zur (Einzel-) Fall-Bearbeitung der täglichen Routinen, Aufträge oder Auflagen
optional als Szenario bzw. Simulation oder Standard inkl. Rahmenbedingungen:: Ausnahmen, Konsequenzen, Marktanforderungen usw.
Aufzeichnung und Darstellung von auf Effizienz, Ergonomie usw. geprüften und verbindlich festgelegten Prozessen
optional als Szenario bzw. Simulation oder Standard
Ausgabe in: workflows, Verfahrensanweisungen
Beschreibung von Visionen und Vorhaben, Verfahren der Aufgabenlösung, Ideengenerierung, Aufnahme und Beschreibung der (nicht-)fachlichen Anforderungen an Software oder Organisationen (= Business Analyse, Anforderungsmanagement, Requirement Engineerung)
Heranführen und Leiten an Methoden und Verfahren der Konzeption
Aufnahme: CASE, Doors, ALM etc.
Ausgabe: Letter of Intent, Proof of Concept etc.
Aufzeigen der Risiken in Struktur, Ablauf und Markt, Analyse der Eintritts-Wahrscheinlichkeiten, Durchlaufzeiten, Engpässen, Kostenverlauf usw.
Mittel: Aufzeigen von best und worst case und GAP, 2 Schritte im voraus denken, Stellschrauben inszenieren
Turnarund: mit / ohne Change bei Krisen zu den Chancen
Erstellung eines Risiko-Szenarios oder eines Frühwarnsystems
Recherche, Aufzeichnung und Darstellung von Rahmenbedingungen, Konsequenzen des Handelns / Nichthandelns, Folgeabschätzung, Ursachen usw.
Rahmenbedingungen sind jeweils relevante Indiktatoren bzw. Faktoren im Projekt: Durchlauf-Logik simulieren; Potential und Chancen erkennen; die Blackbox auflösen, Konsequenzen einschätzen; Risiken abschätzen und mindern; Nutzen erkennen; (Gegen-)Maßnahmen inszenieren; Anforderungen aufnehmen; Regeln definieren; Ausnahmen und Entscheidungen modellieren; Zusammenhänge, Wechselwirkungen, Verflechtungen aufdecken; Kennzahlen berücksichtigen; Verschwendung verhindern; Widersprüche ausräumen; Missverständnisse minimieren; Nebennutzen und Polytelie aufdecken; Unwägbarkeiten, Denkfallen und Hindernisse aufdecken; Angriffsflächen abwehren; Erwartungen und Intentionen abbilden; Erfolgsgründe aufdecken; Mittelverwendung, Auslastung und Rückflüsse verfolgen; Akzeptanz fördern und vieles weitere mehr ...
Aufzeichnung und Darstellung von technischen Prozessen mit Durchlauf der Rahmenbedingungen inklusive Aufstellung von Algorithmen, Analyse des Wirkungsgrades, Forschung nach Symptomen und Ursachen mit Ausgabe von Folgen
Rahmendingungen: unter anderem der Input / Output / Throughput von Zeiten, Kapazitäten, Kosten sowie die Vorgaben, Gesetzesmäßigkeiten, Anforderungen über den Lebenszyklus, Engpässen usw.
Ausgabe: als Simulation, SPS, Anlagenschema, Diagnose-Bau
Dauer: ca. 1 Woche bis 1 Jahr
Alles für die kaufmännische Administration mit Jahresabschluss, Controlling, Berechung von Finanzkennzahlen usw.
Erledigung der Buchführung (Rechnungslegung nach HGB, IFRS)
Finanzierungs-, Steuer- und Versicherungshinweise
Aufzeichnung und Darstellung von (IT- / Business-) Strukturen / Architekturen, Logiken, Regeln, Plausibilitäten, Diagnosen, Innovationen
Ausgabe in: Geschäftsmodell, Customer Journey Map, Prozess- und Datenmodell
Darstellung zur Klärung komplexer Sachverhalte, Verflechtungen, Eintritts-Wahrscheinlichkeiten, Vorkommen, Auswahl-Entscheidungen (Entscheidungsbaum)
Analyse und Entflechtung von unübersichtlichen Sachverhalten oder Problemstellungen
Dauer: ca. 1 Tag bis 1 Monat
Roadmap Ihrer Kommunikation mit Analyse, damit wird Ihr Gegenüber abgeholt bzw. mitgenommen
Instrumente: Kommunikations-Roadmap, Moderation, Mediation
Ziele: Klärung bei Unstimmigkeiten, Widersprüchen, entgleitenden Diskussionen, Aufdeckung (Klarstellung, Intentionen, Grenzen, Faktencheck, Denkfehler etc.)
Verfassen von Texten und Dokumenten, die Sie zur Auflagenerfüllung für Behörden, als Anweisung zur Entwicklung von Strukturierungsmaßnahmen oder Software, zur Konzeption von Programmen, als Marketinginstrument für Ihre Kommunikation, zur Beschreibung von erklärungsbedürftigen Sachverhalten, als Vorlage zur Zertifizierung oder zur Genehmigung und weiteren Zwecken benötigen,
Ausgabe in: Leitfäden, user stories, Website-Content, Anforderungsbeschreibungen, Anwendungsmanuals, Strategiepapieren, Gutachten zu betriebswirtschaftlichen, mathematischen und / oder organisatorischen Themen, Mindmaps, Pflichten-/Lastenheften, Fachkonzepten und Handbüchern zum Aufbau von IT-, Qualitäts- und Risiko-Management-Systemen
Alles, was zu Lean, Minimalismus, Rationalisierung, Vermeidung von Schäden und Verschwendung führt
Methoden: BPR, Nudging, REFA usw.
Erstellung von Berechnungen, Algorithmen usw. für Controlling, Verfahren, Intangibles, Produktionszahlen oder andere mathematische Modelle
Erstellung von Tabellenkalkulationen, Makros, Formeln Produktionsmodelle, Controllingsysteme, Gutachten
Gestalterische und inhaltliche Erstellung von Umfragen, Fragebögen oder Auswahlmodellen
Umfragen oder zielgerichtete Formulare für viele Zwecke, online und Papier
Einfache und komplexe Checklisten online oder in Papierform für Prüfungen bis zur Konzeption
Prüfung prozeduales Vorgehen (ToDo-Liste) oder Vollständigkeit Erfassung Rahmenbedingungen Konzeptphasen
Formular
Frage, Auftrag, Mitteilung
(Restzeichen: 250)


E-Mail

Anti-Spam:     







      

peters business roadmapping
Klara-Fey-Straße 41
52066 Aachen
 Impressum | Datenschutz | Rechtliches
 Bewegung dazu?
UST-ID: DE 879 646 924
Telefon: +49 (0241) 511 877
eMail:
©  Aachen 1993 -
Die Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen         X